Projekt Beschreibung

Diabetikerbehandlung – Das diabetische Fußsyndrom (DFS)

Das diabetische Fußsyndorm (DFS) ist ein Komplex von verschiedenen Symptomen und kann sich in Folge eines Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) entwickeln. Umgangssprachlich ist es als “Diabetikerfuß” bekannt.

Ursachen:

Das diabetische Fußsydrom kann sich zum einen durch einen jahrelang erhöhten Blutzuckerspiegel entwickeln (sog. neuropathischer Fuß). Hierbei sind die peripheren Nerven geschädigt welche die Fußmuskulatur schwächen.
Es entstehen u.a. Taubheitsgefühle, Fußgeschwüre und schmerzlose Druckstellen an den Fußsohlen oder Zehen. Die Haut trocknet aus und wird verwundbar.

Zum anderen können infolge von Durchblutungsstörungen Gewebebereiche absterben (sog. ischämischer Fuß).

Unsere medizinisch fachgerechte Behandlung unter hohen Hygienestandards:

  • Besprechung mit dem Patienten zur Krankheitsgeschichte (sog. Anamnese)

  • Befundserhebung, Fuß- und Hautkontrolle

  • Fußbad (bei Bedarf)

  • umfassende podologische Komplexbehandlung
    dazu gehört: fachgerechter Nagelschnitt und Nagelbehandlung, die Behandlung der Hornhaut, Druckstellen, Hühneraugen, Rhagaden, evtl. Wundversorgung, Pflege und Massage mit Fußpflegeprodukten und vorbeugende Maßnahmen

  • Beratung zu möglichen Therapien und zur Haut- und Nagelpflege

Diabetikerbehandung

  PRAXISZEITEN

Mo – Do8:30 – 17:30
FrHausbesuche

   KONTAKT

  09505 38 39 710

Scheßlitzer Straße 17
96117 Memmelsdorf

(weitere) Leistungen in unserer Praxis: